Trix HO Zweikraftlokomotive BR 248 "Press" Ep.VI

Artikelnummer: 25294

UVP399,00 €
-8 %
369,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Werksseitig ausverkauft

Highlights

  • Komplette Neukonstruktion.
  • Pufferhöhe nach NEM.
  • Fahrgestell und Aufbau weitgehend aus Metall.
  • Zahlreiche angesetzte Details.
  • Führerstandbeleuchtung digital schaltbar.
  • Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar.
  • Mit Rail Com-fähigem DCC/ mfx Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen.


Modell: Mit Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar.
Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Führerstandbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd digital schaltbar. Fernscheinwerfer separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Ansteckbare Bremsschläuche liegen separat bei. Länge über Puffer ca. 23 cm.



  • Digitale Funktionen
  • DCCSX 2SX MFX
  • Spitzensigna lE-Lok-FahrgeräuschDiesellok-Fahrgeräusch Signalhorn tief
  • Direktsteuerung Spitzensignal Lokseite 2
  • Signalhorn hoch Spitzensignal Lokseite 1
  • Bremsenquietschen aus
  • Führerstandsbeleuchtung Fernlicht Maschinenraumbeleuchtung Lüfter Lüfter Signalhorn Rangiergang Kompressor Druckluft ablassen Sanden Führerstandstür öffnen Scheibenwischergeräusch Warnsignal SIFA
  • Warnmeldung Zugbeeinflussung
  • Rangiergang + Rangierlicht
  • Signalhorn Signalhorn Kuppelgeräusch Diesel nachfüllen
  • Bahnhofsansage Geräusch
  • Bahnschranke schließt
  • Geräusch Bahnschranke öffnet


Altersempfehlung ab 14 Jahre

Es gelten unsere AGB


Vorbildfoto: Am 17.09.2022 war 248 006 der Press im Gelände des BW Saalfeld abgestellt: Bild: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen